Salad-On-A Stick

„Salad On A Stick“: Caesar Salat & Caprese Salat

Das neue Jahr ist jetzt schon fast einen ganzen Monat alt und ich frage mich: Wie sieht es mit Euren Vorsätzen aus? Konntet Ihr sie einhalten, seid Ihr stark geblieben? Der häufigste Vorsatz für das neue Jahr ist wohl, neben mehr Sport, eine ausgewogenere Ernährung anstreben. Vor zwei Wochen habe ich Euch den Trend „Clean Eating“ vorgestellt, um Euch zu zeigen, wie Ihr den Vorsatz der gesunden und bewussteren Ernährung langsam umsetzen könnt.

In diesem Beitrag möchte Ich Euch zeigen, wie Ihr wieder richtig Lust auf frischen, knackigen Salat bekommt. Normalerweise werden Salate in einer große Schale zubereitet und mit Gewürzen oder einem Dressing verfeinert. Das kann man aber doch auch etwas spannender gestalten, oder? Die Antwort bringt Euch der aktuelle Trend „Salad On A Stick“. Das Gute ist, Ihr braucht keine teuren Geräte, um diesen Trend auszuprobieren, sondern lediglich lange Holzspieße und alle Zutaten für Euren Lieblingssalat.

Ich möchte Euch zeigen, wie man die Salatspieße aus einem Caesar Salat und einem Caprese Salat zaubert und dadurch die gesunde Ernährung aus einem ganz neuen Winkel kennenlernt.

Salad-On-A Stick

Für den „Caesar Salad On A Stick“ benötigt Ihr:

200g Hähnchen

Culinaria Knoblauch-Würzöl

2 Römersalat

100g Parmesan

3 Scheiben Lieken Urkron Fit & Vital Mischbrot

1 Salatgurke

1 Flasche Cardini Parmesan Ranch Dressing

3 lange Holzspieße

Schneidet das Hähnchen in mundgerechte Stücke und bratet es im Knoblauch-Würzöl knusprig braun an. Nehmt Euch den Römersalat, wascht diesen gründlich ab und zupft die einzelnen Blätter heraus, entfernt gegebenenfalls dunkle Stellen. Der Parmesan wird in schmale, aber dicke Streifen geschnitten.

Das Mischbrot toastet Ihr und schneidet jede Scheibe in 6 gleichgroße Teile. Die Salatgurke wird in dicke Scheiben geschnitten. Nach diesen Vorbereitungen könnt Ihr die langen Holzspieße zur Hand nehmen und in beliebiger Reihenfolge alle Zutaten aufspießen. Bei dem Parmesan ist besondere Vorsicht geboten, da der Hartkäse schnell brechen kann.

Wenn Ihr alle Zutaten aufgebraucht habt, übergießt Eure Caesar Salat Spieße mit dem dazugehörigen Dressing!

Salad-On-A-Stick2

Für den „Caprese Salad On A Stick“ benötigt Ihr:

150g Datteltomaten

150g Ponte Reale Mozzarella di Bufala Campana

1 frische Basilikumpflanze

1 Flasche Balsamix Balsamico

5 lange Holzspieße

Die Datteltomaten müsst Ihr gründlich abwaschen und anschließend halbieren. Den Mozzarella müsst Ihr nur in kleine Stücke schneiden. Zupft einige Blätter von der Basilikumpflanze und wascht diese sorgfältig ab.

Nun nehmt Ihr Euch die Holzspieße und spießt zuerst eine halbe Tomate, ein Basilikum-Blättchen und eine Mozzarellakugel auf. Wenn alle Zutaten auf die Holzspieße verteilt wurden, begießt die Caprese Salat Spieße mit dem Balsamico.

Die Salatspieße sind eine gute Gelegenheit, die Ernährung in eine gesunde Richtung zu bringen und den sonst vielleicht langweiligen Salat mit einer neuen Zubereitungsart ein bisschen aufzupeppen, probiert es aus!

Euer Eric

Schreibe einen Kommentar