Tassen_Küchlein

Dr. Oetker Tassen Küchlein – Kleiner Kuchen ganz groß

Ihr fragt Euch jetzt sicherlich, warum ausgerechnet ich als ausgesprochener Befürworter einer ausgewogenen Ernährung über kleine Tassenkuchen schreibe, oder?!

 

2 Gründe:

1.:        „Ausgewogen“ bedeutet für mich auf jeden Fall auch, dass man sich immer mal wieder was gönnen muss.

2.:        Auch ich kann jetzt backen! Und es schmeckt! Ja, wirklich!

 

Eigentlich war ich mit meinen zugegebenermaßen bisher eher rudimentär vorhandenen Back-Skills auch ganz glücklich, meine Freundin hingegen eher nicht, wie sich letzten Samstagmorgen herausstellte:

Die Paketlieferantin unseres Vertrauens brachte die Lieferello-Bestellung fürs Wochenende und was springt meinen Augen da entgegen? Ein dreiteiliges Probierset der kleinen Dr. Oetker Tassen Küchlein. Auf verwirrte Nachfrage ertönt es nur aus meinem Zimmer: „Damit du auch mal endlich anfängst zu backen, die kann halt wirklich jeder!“ Nun gut, laut Packung vier Esslöffel Milch in die Tasse, Pulver einrühren, 45 Sekunden in die Mikro und fertig.
Collage2

 

So richtig schwer klingt das nicht. Wenige Wimpernschläge später, die Tasse fristet gerade ihr 45-sekündiges Dasein der Zubereitung, gehe ich an der Mikrowelle vorbei und stelle erstaunt fest, dass es richtig lecker nach herrlich schokoladenem Kuchen riecht, ihr wisst genau, welchen Geruch ich meine, somit schon mal der erste Pluspunkt. Unfassbar kurz danach ist das Tassen Küchlein mit der Geschmacksrichtung Nougat fertig und weiß beim ersten Blick ins Gefäß zu überzeugen, genau so darf Gebäck mit wenigen Sekunden Zubereitungszeit sehr gerne aussehen. Den ersten Löffel probiert, geschmacklich ganz großes Tennis, locker und luftig, nicht klebrig, keine Klumpen. Meine Freundin freut sich, scheinbar gibt es jetzt öfter Tassen Küchlein, die (zugegebenermaßen echt günstigen) Probierpakete wurden zumindest erstmal auf Vorrat bestellt.

 

Tassenkuchen6

 

Kleiner Tipp unter uns: Mein zweites Tassen Küchlein habe ich ein wenig gepimpt, eigentlich aus Spaß aber es war zu lecker, um es Euch zu verheimlichen. Einfach nach dem Einrühren des Pulvers Eure Lieblings-Cerealien hinzufügen, entweder auch verrühren oder oben drauf lassen. Tassen Küchlein Schoko und Honig-Popps gehen auf jeden Fall richtig gut zusammen, lasst Euch das zum Schluss gesagt sein.

 

In diesem Sinne: Frohes Backen!

Euer Torben vom Lieferello-Blog-Team

 

Collage3

Schreibe einen Kommentar