zimtschnecken_mit_pflaumenfüllung

Zimtschnecken mit Pflaumenmusfüllung zum schwedischen Kanelbullens Dag!

 

Am 4. Oktober feiern die Schweden den Kanelbullens dag – den Tag der Zimtschnecke. Als bekennende Süßzunge habe ich schon immer Karlsson vom Dach aus Astrid Lindgrens Geschichten beneidet, wenn er frisch gebackene Zimtschnecken bekommen hat.

Weil die Erinnerung so süß ist wie die Zimtschnecke selbst, habe ich mir eine herbstliche Variation der Kanelbullen ausgedacht und die kleinen Gebäckröllchen aus Hefeteig zusätzlich mit selbstgemachtem Pflaumenmus gefüllt.

Euch erwarten Zimtschnecken, die nicht nur süß, sondern auch leicht säuerlich schmecken.

Damit, ran an die Arbeit!

 

Das brauchen wir:

 

Für das Pflaumenmus:

  • 1kg Pflaumen
  • ca. 200g Zucker

 

Für den Hefeteig:

 

Für die Füllung:

  • 3Tl echten Ceylon-Zimt
  • 5El Zucker
  • Butter zum Verstreichen
  • 1 Eigelb zum Bepinseln

 

Für das Mus muss ca. 1 Kilo Pflaumen mit etwas Wasser in einen Topf gegeben werden und bei schwacher Hitze aufgekocht werden. Die Pflaumen kochen relativ schnell ein. Ich mag es, das Mus mit verschiedenen Gewürzen aromatisch zu erweitern. Es bieten sich an: Zimt, Kardamom, Sternanis (gibt’s alles von dem Herstellern Hartkorn oder Fuchs). Abschließend je nach Säure der Pflaumen mit Zucker süßen. Großzügigkeit am Zuckerpott ist in diesem Rezept erwünscht. Während alles vor sich hinköchelt, können wir uns schon um den Hefeteig kümmern.

 

zimtschnecken1

 

Dafür zunächst die Butter schmelzen und anschließend mit der Milch, dem Zucker und dem Salz in einem Topf mischen. Die Milch muss lauwarm sein, wenn Ihr die Hefe zufügt. Rührt die Hefe gut ein und lasst den Vorteig etwas ruhen, bis man an der Oberfläche des Topfes erkennen kann, dass die Hefe arbeitet.

Das Hefegemisch nun mit dem Mehl verkneten, bis sich ein glatter, weicher Teig gebildet hat. Den Teig könnt Ihr anschließen für 30 Minuten ruhen lassen.

 

zimtschnecken2

 

Ist der Teig gut aufgegangen, kann er mit einem Nudelholz ausgerollt werden. Der Teig wird erst mit geschmolzener Butter bepinselt, danach mit dem Pflaumenmus bestrichen und abschließend mit einer Mischung aus Zimt und Zucker bestreut. Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl rollt man dann den Teig ein und schneidet mit einem scharfen Messer kleine Scheiben ab, die man dann auf ein Backblech legt. Noch rasch mit Butter bepinseln und dann für ca. 12 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen.

 

zimtschnecken3

 

Wenn Ihr Euch an die Gewichtsangaben aus dem Rezept haltet, habt Ihr danach sehr viele Zimtschnecken. Das macht aber nix: Die kleinen Goldstückchen schmecken wundervoll und lassen sich auch problemlos für die nächstbeste Gelegenheit einfrieren!

 

Smaklig måltid! (So sagt man in Schweden zum Zimtschneckentag: „Guten Appetit“).

 

Eure Leni vom Lieferello-Blog-Team

2 thoughts on “Zimtschnecken mit Pflaumenmusfüllung zum schwedischen Kanelbullens Dag!

Schreibe einen Kommentar